From the Blogdrüben

Wollen kann man das nicht…

Berlin, 7:32, Tag 252 Beim Einschlafen geträumt, ab und zu wach gewesen, immer daran erinnert, im Moment des Aufstehen wars vergessen, auch der Morgentraum ist verschwunden, trotz Notizen komm ich nicht mehr ran. Meine Meditation ist sehr verträumt zur Zeit. Sie vergeht sehr schnell, scheint oberflächlich, dahin plätschernd, fast langweilig. Die Dauer scheint egal, ob […]

Sonntagspausenpost…

Istanbul, 8:58, Tag 230 Heute vom Flug mit einer Concorde geträumt. Gelandet, vom Flughafen weg und dann hinter dem Zug mit bestimmt sechs Concordes hinterher gefahren. In einem verfallenden, mondänen Haus gelandet, abschüssiger Gang, der nach links in einen grossen Salon führt. Der Zugang zu den Obergeschossen mit einem Paravent versperrt, zu baufällig. Vor der […]

Ich, ein Jahr, jeden Tag in 38 Sekunden… und ein Traum… und tolles Licht im Kiez!

Berlin, 9:02, Tag 204 Oha, nach 50min Meditation wollte ich sofort anfangen zu arbeiten und die Espressolounge war wegen einem Maschinenschaden geschlossen (krass!). Die anderen Cafe’s im Kiez haben erst ab 8 geöffnet, so bin ich zurück ins Büro und habe gleich weiter gearbeitet. Bis es mir eben einfiel, da war doch früh immer noch […]

Statt Tagebuch: Wenn Träume sich verstecken…

Meine Träume haben sich heute vor mir versteckt… ich habe unruhig geschlafen, war ständig wach und habe versucht mich an meine Träume für die Einleitung hier zu erinnern. Da war nichts, obwohl ich definitiv geträumt habe, es war sofort weg. In genau dem Moment, in dem ich realisiert habe… ich bin wach, war alles verschwunden! Mein […]