From the Blogdrüben

Ein bebilderter Ausflug nach Jeita und Byblos im Libanon…

Beirut, 8:15, Tag 274 (noch 90 Tage)

Verrückt geträumt, ein richtiger Spielfilm! Auf der Heimfahrt durch Brandenburger Alleen. Plötzlich Armee, mehrere Strassensperren, zuletzt ein Schild 6 km/h darf ich noch fahren. Ein Soldat winkt, ich solle bremsen. Ich seh von Ferne eine Kolonne, Armeefahrzeuge die Landstrasse queren, als ich näher komme, sind sie weg. Ich halte fast an, schaue vorsichtig rechts und links und quere die Stelle.

Weiter gehts, bis ich in Ganzow ankomme. Ein kleines Dorf. Ich fahre auf den Marktplatz und mache Fotos von den historischen Lehmwänden der Häuser (die wie im Dorf meiner Kindheit! aussehen). Ein Typ mit einem riesigen Pudelkopf drängt sich ins Bild und will unbedingt fotografiert werden, es spielen Kinder im inneren des Hauses. Dann im Arztwartezimmer. Oder eigentlich nur in einem Wartezimmer, in das auch ein Artzt gekommen ist, um die Wartenden zu untersuchen. Nicht mich, ich bin nur Zuschauer, Zugereister.

Wir sind im Vorraum eines hier lang berühmten Partyortes, bis ein stark geschminkter Clown, die obere Gesichtshälfte silbern, den Unterkiefer golden, sein Kopf sieht aus wie ein Ei, welches beim Sprechen am falschen Ende aufklappt, die gesamte Aufmerksamkeit auf sich zog. Wir schauen zurück zum Wartezimmer, als das gesamte Haus beginnt, zu qualmen. Es ist das Haus des Clowns, welches gerade abbrennt. Panik! Er springt aus seinem Fass, das seinen dicken Bauch bildete und in den Dorfteich, stopft das Fass in den Abwasserkanal, der sich unter Wasser befindet, springt hinterher und wird in letzter Sekunde wieder rausgezogen, als im Haus die Toilette explodiert und das Feuer damit gelöscht ist. Der Dorfpolizist kommt zu spät angerannt und fragt, wie es aussieht. Alle antworten durcheinander: Ja, unglaublich, aber es ist noch schlimmer, als beim letzten Mal! Ich wache auf…

Gestern sind wir nach Jeita Tropfsteinhöhlen und in die älteste Stadt der Welt nach Byblos gefahren. Da wir gleich nach Baalbek aufbrechen und ich wohl zu spät aufgestanden bin, hier einfach die Galerie eingefügt, in den Titeln der Bilder steht drin, was es ist.

Viel Spass beim Durchblättern!

Comments

  1. die Aufnahmen in der Höhle sind ja gigantisch!!!

Leave a Reply